Startseite
    FF´s
  Über...
  Archiv
  News über Tokio Hotel
  *~DowNlOaDs~*
  Songtexte auf polnisch!
  Artikel aus der Bravo... Auf polnisch!
  Interview aus der YAM auch auf polnisch!
  Songtexte auf englisch!
  PIX!
  Videos!
  Filmriss und dann weiter?!?
  Warum?!?
  Wir sind Freunde für´s Leben...!
  Von München nach HH^^
  Schizophren und sow...
  Hamburg oda doch Loitsche?
  Urlaub.. oder doch Horror?
  Hat keinen Namen...
  Tell me always the truth!
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Die Offizielle Tokio Hotel Page
   Eine Page über Tom Kaulitz



http://myblog.de/tokiohotelbebihs

Gratis bloggen bei
myblog.de





"Oh mann ich will da nicht hin!", meckerte ich. Mein Vater hatte nämlich die ´tolle´ Idee auf so eine kleine Nordseeinsel namens Pellworm zu fahren und das in den Sommerferien!

"Das hättest du dir mal früher überlegen sollen!", motzte mein Dad zurück.

"Ja aber ihr habt mich auch gar nicht gefragt, ob ich mit will!", mozte ich weiter.

"Ah ist jetzt egal, pack deine Sachen, morgen gehts los!!", meinte er und ich murrte in mich hinein; "Blödmann!" und ging in mein Zimmer um zu packen. Morgen würde es losgehen.. Ich will nicht verdammt, aber ich hatte ja keine andere Wahl. Da ich heute auf gar nichts mehr Bock hatte, ging ich ins Bett und schlief auch ziemlich schnell ein. Am nächsten Morgen wurde ich geschüttelt und gerüttelt und als ich die Augen aufschlug sah ich meine kleine Sis... Oh neee...

"Gianna!! Wach auf, wir fahren gleich!!", sofort saß ich senkrecht in meinem Bett und Alena grinste mich blöd an.

"Boah du kleines Mistvieh! Es ist doch erst halb acht und wir müssen erst um elf von hier los!!", stellte ich mit einem Blick auf meine Uhr fest.

"Ich weiss!", grinste sie frech und lief aus meinem Zimmer, bevor ich sie mir schnappen konnte. Also ich glaube ich sollte mich euch mal vorstellen...

ICh bin Gianna, meine Mam ist Italienärin, aus dem Grund auch der Name und ich bin 15. Ich habe mir vor ein paar Wochen meine hüftlangen blonden Haare schwarz gefärbt und ein Kollege von mir hat mir pinke Stränchen reingemacht. Ich habe einen Piercing an der Oberlippe und ein Tattoo hinten am Rücken! ICh habe es mir mir von einem guten Freund von mir, der ein Tattoostudio besaß stechen lassen und zwar heimlich. Ich hatte nun zwei kleine schwarze flügel an den Schultern. Auch meine Freundin hatte sich Flügel stechen lassen... Wir haben es zusammen gemacht und nun habe ich mir vorgestern noch ein Playboybunny stechen lassen und zwar auf die rechte Lende. Meine Augen sind blau, eisblau um genau zu sein. Nun ja ich schminckte sie mir ziemlich dunkel und überhaupt lief ich so ziemlich im Bill-von-Tokio-Hotel-Style rum, aber das machte ich schon seit eh... zwei Jahren glaube ich. ICh mochte Tokio Hotel ganz und gar nicht... Nur ein paar Lieder von ihnen gingen. Ich stand also auf und ging duschen. Danach föhnte ich mir die Haare und schminckte mich. Ein bisschen Puder, Augen schwarz umrandet und sonst noch ein bisschen Lipgloss. Dann war ich im Bad soweit fertig und ging in mein Zimmer. Ich zog mir einen zerfransten Minirock an und ein Top wo ein Totenkopf drauf war. Wenn ich nicht aufpassen würde, würde mein Dad die Tattoos bemerken und ich wäre im Arsch. Ich hängte mit zwei Ketten um den Hals und band mir schnell einen Gürtel um, ich schlüpfte in meine schwarzen Chucks und machte mich auf den Weg nach unten wo meine Sis auch schon munter früchstückte. Ich hatte die mieseste Laune seit langem... Nach dem ich ein bisschen Müsli gegessen hatte ging ich zum PC um meine Mails zu checken. Hmmm.. Nur Joschua hatte geschrieben... Von wegen er würde mich die zwei Wochen über total vemissen und so...

Ahja Joshua war mein bester Freund, dass ich ihn jemals verlieren würde, hätte ich niemals gedacht! Ich tippte ihm eine kurze Antwort und loggte mich dann im MSN an... Niemand on... Hmmm! Kein Wunder, mit einem Seitenblick auf die Uhr stellte ich fest dass es erst viertel vor neun war, und da im Moment sowieso fast alle weg waren oder sich ihren Rausch ausschliefen, war niemand on also ging ich wieder off und machte den PC schon nach kurzem Ausdrucken, der Bilder von meinen Freunden auch schon aus. Die Bilder waren alle ziemlich klein und sodass sie in mein Portemonaie passen würden! Ich ging noch mal nach oben meine Handtasche packen und dann schleppte ich meinen riesigen Koffer nach unten. Ich chillte mich noch ein bisschen vor den Fernseher und schaute Blitz am Morgen. Es kam mal wieder etwas über Tokio Hotel. Hmmm die Freundinnenaktion. [Die ist bei mir jetzt einfach ein dreiviertel Jahr später ;-))] Ich wollte gerade wegschalten als ich ein mir sehr bekanntes Gesicht auf dem Foto entdeckte welches Bill -der Sänger- gerade in der Hand hielt. Oh Gott, hatte Fee ihre Drohung doch tatsächlich wahr gemacht! Fee war meine beste Freundin, hiess eigentlich Felicitas aber sie mochte es lieber wenn man sie Fee nannte. Auf diesem Bild war ich abgebildet wie ich mit dem Hund der Nachbarin spielte... Scheisse, der würde ich etwas erzählen!

"Ja ich glaube ich lade sie ein!", drang Bills Stimme an mein Ohr. Im ganzen Raum hörte man nicht einen Mucks.

"Oh Bill, zeig mal!", murrte Tom, der Gitarrist. Bill hielt ihm den Brief den Fee in meinem Namen dahin geschickt hatte unter die Nase und Tom fing an zu grinsen und meinte; "Hot!", dann wandte er sich ab. Ich merkte wie mir das Blut in den Kopf schoss und ich rot anlief. Mein Dad stand, was ich jedoch nicht bemerkte in der Tür und grinste sich einen ab.

"Ich wusste ja gar nicht, dass du auf Tokio Hotel stehst!", sagte er und ich drehte mich schlagartig um.

"Ja und ich wusste auch gar nicht dass Fee ihre Drohung wahr macht!", erwiederte ich und ging in mein Zimmer. Ich würde einfach nicht hingehen. Hatten Bill, Fee und Tom halt Pech gehabt! Ich suchte noch ein paar Kleinigkeiten zusammen und ging mit meinen Sachen runter um endlich los zu fahren. Unten standen dann auch schon meine Family. Meine Mutter würde nicht mitkommen, sie wollte mal in Ruhe zuhause ausspannen. Wir verabschiedeten uns und fuhren dann mit einem Taxi zum Hauptbahnhof. Dort dann angekommen habe ich erst mal gesagt; "Denkt nicht, dass ich mit euch abhängen werde!", und bin zum Zeitungslanden abgedüst. Ich holte mir schnell eine Bravo und Chica.. Als mein Handy klingelte...;" Ja?"

"Hey Gianna! Komm jetzt endlich der Zug ist da!", sagte meine Sis und ich bekam erst mal den totalen Schock. Also bezahlte ich schnell und lief im Schweinsgalopp nach unten auf den Bahnsteig. Dort saßen die beiden noch ganz gemütlich un plauderten! Ich könnte ihnen den Hals umdrehen! Maaaan! Aber erst mal ruf ich Fee an...
"Hallo Süße!", sagte sie.

"Hallo!", murrte ich.

"Wie gehts?"

"Um einiges schlechter, und vorallem weil ich heute Biltz am Morgen geschaut habe! Ich sage nur; Bill und Freundinnenaktion! Danke FELICITAS!", das war so zu sagen das erste mal dass ich sie bei ihrem vollen Namen nannte.

"Was? Warum?", machte sie einen auf ahnungslos.

"Ja was wohl! Ich weiss jetzt wer mein Bild hat wo ich mit Funky spiele! Du! Ah nein, ich vergaß du hast es ja dem lieben Bill geschickt! Weisst du eigentlich wie aggro mich das macht?!", zickte ich sie an.

"Udn was hat er gesagt?"

"Ja ich glaube ich lade sie ein!", äffte ich Bill nach und dann sagte ich; "ja und dann musste er das Bild natürlich auch noch seinem reizvollen Bruder zeigen! Und der meinte dann ganz checkermäßig; ´Hot´! Weisst du wie dumm ich mir vorkomme? Was ist wenn das jemand von meinen Freunden gesehen hat? Hä?? Ich mag die nicht und das weisst du ganz genau!!", mozte ich mir ihr rum.

"Du...du.....du wirst eigeladen!!! JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA! Das ist seeeeeehr guT! Ich freu mich ja so!!", kreischte sie auf.

"Fee? Ich find das total hinterfotzig von dir! Und das ich nichts davon wusste, macht das alles nur noch schlimmer! Ich weiss noch nicht mal was du in diesem scheiss Brief geschrieben hast! Also bitte... ich hab Zeit erzähl!", forderte ich sie auf.

"Ehhhh... Schatz? Das willst du glaube ich gar nicht wissen!"
"Oh doch! Wenn du schon so eine Scheisse baust dann will ich wenigstens alles wissen!!", forderte ich wieder. Inzwischen kam der Zug und ich stieg ein.

"Naya ich hab geschrieben, warte ich hab hier doch irgendwo noch den Brief... Ah hier! Warte ich les es dir vor!

Hey Bill,

mein Name ist Gianna. Ich komme aus Hamburg und bin 15. Ich würde dich gerne kennenlernen, weil ich dich total süß finde. Ich finde deinen Style voll geil... Obwohl ich habe so ziemlich den gleichen XD.. Ich habe ein Tattoo am Rücken und ein Piercing über der Lippe. Jedenfalls finde ich ich dass ich nicht sagen kann dass ich in dich verliebt oder sonstiges bin halt nur dass ich dich süß finde. Ich meine ich kenn dich doch gar nicht! ICh find´s total heftig wie manche Mädchen übertreiben zum Beispiel euch hinterher reisen oder sonstigen..

Wenn du mich auch kennenlernen willst dann ruf mich an .... ****/*******

Deine Gianna. HDL

PS: Würde mich freuen wenn du mich wählst!

So das wars...!", las sie mir vor.

"Dir ist aber schon klar dass ich jetzt zwei habe und nicht nur eins, oder?", fragte ich mit einem grinsen im Gesicht.

"Was? Wo?"

"Warte ich geh mal kurz hier raus, damit meine Family nichts mitkriegt!", dann ging ich aus dem Abteil aufs Klo und redete dann weiter; "An der Lende.. Ein Playboybunny im Totenkopf-Style!", erklärte ich.

"Oh wie geiL!! Und deine Eltern?", fragte sie besorgt.

"Den erzähl ich das doch nicht! Die wissen ja auch nichts von dem auf meinem Rücken!", erklärte ich weiter.
"Und die merken das nicht?"

"Neeee... Die sind viel zu dumm dafür!", lachte ich.

"Biste jetzt sauer auf mich?"

"Naja wenigstens hast du nicht so einen scheiss geschrieben von wegen "Ohh Bill ich liebe dich ja so was von doll, ich will ein Kind von dir" und desswegen denke ich mal dass ich dir verzeihen kann!", beruhigte ich sie.

"Ja stimmt, danke! Ich hab noch nen Steckbrief von dir gemacht und so naya ich muss den auch mal aufhörn, meine Mutter nervt!", sagte sie.

"Okay.. Schatz! Ich liebe dich!", sagte ich.

"Ja ja, ich dich doch auch! Gehts du eigentlich hin?", fragte sie.

"Ich weiss es nicht, Süße! Ciao!", verabschiedete ich mich von ihr und legte auf. Dann ging aus dem Klo wieder zurück in unser Abteil. Als ich reinkam grinste meine kleine Sis total dumm und mein Dad meinte; "Also was hat das auf sich mit Tokio Hotel?"

"Boa fang du nicht auch noch damit an! Also in Kurzfassung; Fee hat einen Brief dahin geschrieben und sie war so nett mir nicht davon zu erzählen und jetzt naja bin ich sauer auf sie und ich gehe da sicherlich nicht hiN!", sagte ich säuerlich und er grinste noch mehr; "Wie willst du da wirklich nicht hin? Dann kannst du Alena doch ein Autogramm mitbringen.", sagte er.

"NEIN! Ich gehe nicht zu diesen Schwuchteln und ich will sie auch nicht kennenlernen, verdammt! Es ist schon schlimm genug, dass Fee das gemacht hat und der Typ mich einladen will!", motzte ich.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung